1990 Eintritt von Juniorchef Klaus Hüfner
 
1984 – 1987 macht Klaus Hüfner eine Ausbildung als LKW-Mechaniker (spezialisiert auf Mercedes Benz) bei der Fa. Böckler in Bad Brückenau.
Nach zweijähriger Berufspraxis erwirbt er in 1989 den LKW-Führerschein. Während der nächsten 16 Jahre führt er europaweite Viehtransporte durch. Sein Engagement und seine Begeisterung für Technik, insbesondere für LKW's, führen dazu, dass er seine Fachkenntnisse ständig weiter ausbaut. Er hält Fachvorträge und schult alle Fahrer der Spediton Hüfner. Neben diesen Aufgaben, die zur Qualifizierung der Mitarbeiter der Firma Hüfner führen, leitet er den firmeneigenen Fuhrpark. Reparaturen im Fuhrpark werden nun unter seiner Regie mit eigenem Team ausgeführt.
1990 tritt Klaus Hüfner als neuer Juniorchef in die Firma ein.
Der Betrieb expandiert stark. 2003 wird Klaus Hüfner technischer Leiter des Familienunternehmens. Er stellt die Fahrtätigkeit ein und konzentriert sich auf seine neue Aufgabe.
Seine freie Zeit widmet er gerne seinen beiden Leidenschaften: LKW's und Motorrädern.
Klaus Hüfner ist stets auf dem neuesten Stand der Technik und kennt sich in der Tiertransportverordnung bestens aus. Gerne steht er unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite.
   
  Spedition Oswald Hüfner & Sohn KG - Seite Zurück   Spedition Oskar Hüfner & Sohn KG - Wir über uns - Übersicht   Spedition Oswald Hüfner & Sohn KG - Startseite   Datenschutzbestimmungen 1992 Integration Fahrzeugbau + Fahrzeughandel  1992 Integration Fahrzeugbau + Fahrzeughandel